30.04.16: TSV Trillfingen – SV Tieringen


TSV Trillfingen – SV Tieringen 4:0

Tore: Julius Bürkle (16., 45+1. & 55. Minute) & Philip Stehle (86. Minute)

In einem immens wichtigen Spiel im Abstiegskampf setzte sich unsere Mannschaft am Samstag verdient mit 4:0 gegen den SV Tieringen durch. Am Ende des Spiels gab es zwei verschiedene Eindrücke für die Zuschauer auf dem Wollensack. Der TSV hat sich mit dem Sieg endlich absetzen können und ist auf einem guten Weg die Bezirksliga zu halten. Der SV Tieringen hingegen ist durch die Niederlage gegen unsere Jungs jetzt auf den Relegationsplatz abgerutscht und muss dringend punkten um drin zu bleiben.
Gegen starke und disziplinierte Trillfinger gelang es den Gästen jedoch nicht, die Punkte zu entführen. Unsere Jungs taten sich nicht von Anfang an so leicht, wie das Ergebnis vermuten lässt. Denn das Spiel war in der ersten Hälfte doch sehr ausgeglichen. So hatten auch die Gäste die erste hochkarätige Chance. Nach einem langen Ball auf unsere rechte Abwehrseite, ließ der Gäste-Stürmer unseren Kapitän Adrian Stehle alt aussehen und brachte die Kugel nach innen. Andre Krause war schon geschlagen, doch Simon Bogenschütz konnte den Ball noch von der Linie kratzen. Der TSV zeigte sich eiskalt und netzte im Gegenzug zum 1:0 ein. Daniel Dürr spielte auf der linken Außenbahn einen schönen Doppelpass und bekam die Kugel wieder schön in den Lauf gespielt. Dürr legte quer auf Julius Bürkle, welcher die Kugel unters Gebälk hämmerte. Das Spiel blieb auch anschließen ausgeglichen, mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. So mussten die Zuschauer bis zu 40. Minute warten, bis Andre Krause seine ganze Klasse unter Beweis stellte. Nach einer scharfen Hereingabe auf den Stürmer der Gäste, parierte Krause glänzend und auch den Nachschuss der Gäste hielt er grandios. Es war wieder eine große Chance die die Hagenlocher Jungs aufhorchen ließ und sie zu einem Tor kurz vor der Pause brachte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte war es Tim Schumacher der zu einem einzigartigen Solo ansetzte. Hinter der Mittellinie gestartet, ging er an sämtlichen Gegenspielern vorbei und brachte den Ball scharf in die Mitte, wo Julius Bürkle zum Doppelpack nur noch einschieben musste. Mit dieser 2:0 Führung ging es für den TSV in die Pause.

Aus dieser kamen unsere Jungs hoch konzentriert und erstmal mit dem Auftrag, nach hinten nichts zu zulassen und nach vorne immer wieder einzelne Nadelstiche zu setzen. Dieser Plan ging schon in der 55. Minute voll auf. Simon Bogenschütz erkämpfte sich den Ball und steckte in auf Julius Bürkle durch. Dieser blieb auch diesmal eiskalt und ließ dem Torhüter keine Chance zu parieren. 3:0 für den TSV! Die Messe war dadurch gelesen und unsere Jungs verwalteten das Ergebnis weitestgehend. In der 70. Minute hatte Jimmy Nelson, der als Sturmpartner von Julius Bürkle einen genauso starken Auftritt hinlegte, die Chance auf 4:0 zu erhöhen. Sein Lupfer ging leider nicht nur über den Torwart, sondern auch über das Tor. Der für ihn eingewechselte Philip Stehle machte dann in der 86. Minute das 4:0 für den TSV Trillfingen. Nach einem Eckball auf den langen Pfosten, nahm Fabian Heller das Leder nach unten, ließ einen Gegenspieler stehen und legte quer auf Philip Stehle, welcher noch im ersten Versuch am Torhüter scheiterte, den zweiten allerdings dann einnetzte. Das war dann auch der Schlusspunkt in einem für den TSV immens wichtigen Spiel. Der Sieg war verdient, jedoch fiel dieser dann doch etwas zu hoch aus.

Nun geht es für den TSV am Mittwoch weiter. Dort treffen die Jungs um 19 Uhr auf den TSV Nusplingen und versuchen ins Bezirkspokalhalbfinale ein zu ziehen!

 

Für den TSV spielten:

A. Krause – S. Bogenschütz, A. Stehle, F. Heller, T. Schumacher – R. Kolb, M. Schneider, T. Matthews (75. Minute M. Braitmaier), D. Dürr (70. Minute H. Rauscher) – J. Nelson (75. Minute P. Stehle), J. Bürkle (82. Minute J. Eberhart)

 

IMG_1023 IMG_1014 IMG_1012 IMG_0999 IMG_0997 IMG_0992 IMG_0988 IMG_0978 IMG_0970 IMG_0961 IMG_0958 IMG_0956 IMG_0950 IMG_0946 IMG_0942 IMG_0938 (1) IMG_0931 IMG_1058 IMG_1051 IMG_1040