AH-Einlagespiel anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des VfB-Fanclubs


SV Bittelbronn – TSV Trillfingen 6:7

Am vergangenen Sonntag spielte die AH Mannschaft des TSV anlässlich des
20-jährigen Jubiläums des VfB-Fanclubs Tragisches Dreieck in Bittelbronn ein
Einlagespiel gegen die AH des Gastgebers. Hoch professionell wurde es beim
Einlaufen der beiden Mannschaften. Hinter dem VfB-Maskottchen Fritzle und
dem Schiedsrichter mit seinen beiden Linienrichtern kamen die Teams
begleitet von Einlaufkindern und Stadionmusik auf den Rasen. Nach dem Anstoß
durch Fritzle nahm das Spiel auch sofort Fahrt auf. Bereits nach wenigen
Minuten ging der SV Bittelbronn durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung, doch
dann kam die stärkste Phase des TSV. Mit 3 Treffern innerhalb kürzester Zeit
drehten sie das Spiel auf 3:1, mussten aber kurz vor der ersten Trinkpause
einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Danach war die Luft ein wenig raus
beim TSV und es ging mit einem glücklichen 5:4 Rückstand nach 30 Minuten in
die verdiente Halbzeit. In der 2 Halbzeit tat sich zu Beginn nicht viel,
aber kurz vor der nächsten Trinkpause gelang dem TSV der Ausgleichstreffer,
doch quasi im Gegenzug nutzte auch Bittelbronn ihre nächste Chance. So ging
es beim Stand von 6:5 für Bittelbronn in die letzten 15 Minuten. Hier legten
sich beide Mannschaften noch einmal mächtig ins Zeug, wollte doch keiner
dieses Derby verlieren. Am Ende hatte der TSV das Glück auf seiner Seite und
konnte mit einem Doppelpack das Spiel nochmals zu seinen Gunsten drehen.
Nach dem Schlusspfiff liefen beide Teams geschlossen an den Weizenstand um
sich ihre wohlverdiente Belohnung abzuholen.

Für den TSV spielten: Jürgen Kränzler (Torwart), Nico Henle, Christian
Bürkle, David Hertkorn, Sven Dorn, Marco Singer, Thomas Till, Marc Koch
(Aushilfe SV Bittelbronn)