Fotos + Bericht: TSV Trillfingen – Sportfreunde Bitz (25.10.2015)


Am gestrigen Sonntag empfing der TSV den fünften der Tabelle aus Bitz. Das Spiel stand von Anfang an auf gutem Niveau. Die erste Chance für den TSV hatte Philip Stehle. Nach einer Flanke auf Fabian Heller, konnte dieser die Kugel kontrollieren und legte sie auf Philip Stehle ab. In dessen Schuss warf sich aber im letzten Moment noch ein Bitzer Verteidiger und vereitelte somit die große Chance zur Führung. Nur ein paar Minuten später, nutzten die Gäste eine Überzahlsituation auf unserer rechten Abwehrseite aus. Ihr Stürmer wurde auf die Reise geschickt und lies Niklas Krause beim 1 gegen 1 keine Chance. Nur vier Minuten später klingelte es wieder bei Niklas Krause im Gehäuse. Auch diesmal blieb er beim Sonntagsschuss des Bitzer Spielers ohne Chance. Der TSV steckte jedoch nicht auf und hatte nach 30 Minuten die große Chance zum Anschlusstreffer. Max Schneider setzte sich auf der rechten Seite klasse durch und brachte den Ball scharf in die Mitte. Dort kam Fabian Heller nicht mehr richtig hinter den Ball und setzte diesen in klassischer Martin H.-Manier aus kurzer Distanz über den Kasten. Jedoch sollte dies nicht die einzige 100% Chance sein, die an diesem Tag ausgelassen wurde.
So blieb es beim 0:2 zur Pause.
Der TSV kam druckvoll aus der Kabine und versuchte so schnell wie möglich den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Chancen dazu waren in Hälfte zwei definitiv da. Nach 72 Minuten hatte Julius Bürkle die Möglichkeit zum Schuss oder zum Querpass. Da er sich aber merklich nicht entscheiden konnte, blieb diese Chance ungenutzt. Nach 85. Minuten war es wieder Julius Bürkle der sich auf der rechten Seite durchsetzte und quer auf den eingewechselten Jimmy Nelson legte. Dieser behauptete den Ball und legte auf Max Schneider ab, welcher den Schuss aber deutlich über den Kasten setzte. Glück hatte der TSV Mitte der zweiten Hälfte, als jene 100% Chance die vorher erwähnt wurde, nicht genutzt werden konnte. Die Bitzer liefen zu zweit auf unseren Goalie und Kapitän Niklas zu. Der Querpass kam perfekt jedoch traf der Stürmer die Kugel nicht richtig und stoppte sie somit perfekt für Fabian Wütz, der dadurch klären konnte.
Alles in allem ein verdienter Sieg der Bitzer, jedoch hätte der TSV mit ein bisschen mehr Glück auch einen Punkt holen können.

Für den TSV spielten:
N. Krause – M. Braitmaier (46. Minute J. Schumacher), T. Hanslok (66. Minute H. Rauscher) , F. Wütz, T. Schumacher (81. Minute J. Nelson) – S. Bogenschütz, M. Schneider, P. Stehle, K. Krause (68. Minute P. Marano) – J. Bürkle, F. Heller

tsv-bitz1516_01 tsv-bitz1516_02 tsv-bitz1516_03 tsv-bitz1516_04 tsv-bitz1516_05 tsv-bitz1516_06 tsv-bitz1516_07 tsv-bitz1516_08 tsv-bitz1516_09 tsv-bitz1516_10 tsv-bitz1516_11 tsv-bitz1516_12 tsv-bitz1516_13 tsv-bitz1516_14 tsv-bitz1516_15 tsv-bitz1516_16 tsv-bitz1516_17