Fotos + Berichte: Hartheim – TSV / Weildorf/Bittelbronn – TSV2 (06.09.2015)


Hartheim – TSV: Am Sonntag traf unsere erste Mannschaft auf den Neuling aus Hartheim und verlor am Ende verdient mit 3:2. In der ersten Halbzeit war es ein Bezirksligaspiel auf sehr hohem Niveau mit vielen Torraumszenen. Bereits in der 8. Minute hatte der TSV die erste Chance, jedoch konnte Heiko Rauscher den Eckball von Kai Krause nicht verwerten. In der 11. Minute setzte sich Fabian Heller auf der linken Seite schön durch und legte den Ball zurück auf Kai Krause. Dessen Schuss konnte der Torhüter gerade noch so an die Latte lenken. Mit der ersten Unachtsamkeit des TSV, ging die Heimmannschaft in Führung. Nach schönem Zusammenspiel, lief der gegnerische Stürmer auf Niklas Krause zu, lies diesem keine Chance und versenkte zum 1:0. Doch der TSV hatte nur drei Minuten später die perfekte Antwort parat. Julius Bürkle verlängerte einen langen Ball auf Philip Stehle, der den Doppelpass per Kopf spielte und Julius Bürkle netzte zum 1:1 ein. Wiederum nur drei Minuten später, konnte der TSV einen Ball nicht richtig klären und der Linksverteidiger des SV Hartheim setzte seinen Schuss nur knapp neben das Tor. Nach 25 Minuten setzte Heiko Rauscher Kai Krause herrlich in Szene, der den Ball auch am Torhüter vorbei brachte, jedoch wurde sein Schuss von einem Abwehrspieler in höchster Not geklärt. Nach 39 Minuten setzte Philip Stehle zu einem schönen Solo an und legte den Ball quer auf Tim Matthews. Sein Schuss wurde wieder vom Verteidiger auf der Linie geklärt und auch vom Schiedsrichter, der zum Unverständnis des TSV auf Foul erkannte. Nur zwei Minuten nach dieser Aktion, schickte Simon Bogenschütz Julius Bürkle auf die Reise, der den Towart umspielen wollte und von diesem klar von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter versenkte Kai Krause zur 1:2 Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte waren keine drei Minuten gespielt, als sich unser Torhüter und Kapitän Niklas Krause das erste Mal auszeichnen musste. Ab diesem Moment war jedem klar, dass der SV Hartheim hier Punkten will. Unsere Mannschaft hingegen schaltete einen Gang zurück, was sich bald rächen sollte. Der TSV stand zwar hinten weiterhin gut, jedoch konnte man kaum noch für Entlastung sorgen. In der 65. Minute war es dann so weit. Fabian Heller verlor die Kugel im Mittelfeld, wobei der Schiedsrichter hier beide Augen für das Heimteam zudrückte und nicht auf Foul für den TSV erkannte, der Gegner schaltete schnell und erzielte den 2:2 Ausgleichstreffer. Der Neuling hatte nun Blut geleckt und wollte nun mehr. Fünf Minute später machte der TSV einen gravierenden Fehler im Aufbauspiel und der gegnerische Stürmer schob zum dritten Mal im TSV-Tor ein. Nun musste der TSV reagieren. Julius Bürkle versuchte es mit einem Distanzschuss, welcher vom Torhüter noch zum Eckball geklärt wurde. Die letzte Chance hatte Jan Schumacher, nach einer schönen Flanke von Pascal Marano. Letztendlich blieb es beim 3:2 für den SV Hartheim, was auch verdient war, nachdem der TSV in der zweiten Häfte einfach zu wenig gemacht hat.

Für den TSV spielten:

N. Krause – T. Matthews (83. Minute J. Nelson), T. Hanslok, F. Wütz, T.Schumacher – K. Krause (73. Minute P. Marano), F. Heller, H. Rauscher, S. Bogenschütz (70. Minute Jan Schumacher) – J. Bürkle, P. Stehle

Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015) Hartheim - TSV (06.09.2015)

 

Weildorf/Bittelbronn – TSV2: Die zweite Mannschaft des TSV Trillfingen entschied das Derby gegen die SG Weildorf/Bittelbronn 2 deutlich mit 4:0 Toren für sich. Der TSV übernahm sofort das Kommando und wollte von Beginn an klar machen, wer die 3 Punkte mit nach Hause nehmen will. Die ersten kleineren Chancen wurden aber noch vergeben, sodass das 0:0 lange Bestand hatte. In der 30. Minute wurde Daniel Dürr knapp außerhalb vor dem Strafraum gelegt und verschaffte dem TSV eine gute Freistoßchance. David Fischer konnte diese allerdings nicht nutzen. 5 Minuten später wurde Daniel Dürr wiederum unfair angegangen; dieses Mal spielte sich das ganze allerdings innerhalb des Sechzehners ab, was dem TSV die große Chance zur Führung besorgte. Kapitän Pascal Henle übernahm die Verantwortung und verwandelte den Elfmeter in gewohnter Thomas-Müller Manier souverän zur überfälligen Führung. Kurze Zeit später konnte der TSV in Person von Tim Weimann, der einen starken Eckball von David Fischer einköpfte, auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Halbzeitpause. Auch danach waren unsere Jungs deutlich überlegen und konnten nach einer schönen Kombination über David Fischer und Daniel Dürr durch Jimmy Metzger das Ergebnis in die Höhe schrauben. In der Folgezeit wurden mehrere aussichtsreiche Chancen zum Teil kläglich vergeben. Immer wieder kam der TSV zu Gelegenheiten, zeigte sich aber zu verspielt und nicht so zielstrebig wie gewünscht. So gab es lediglich einen weiteren Treffer, den Daniel Dürr kurz vor Ende des Spiels erzielte. Der Gastgeber kam über die ganze Spielzeit zu keinen nennenswerten Aktionen. Somit springt am Ende der erste Saisonsieg für unsere weiterhin ungeschlagenen Jungs heraus, der auch in dieser Höhe absolut verdient war.

Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015) Weildorf/Bittelbronn - TSV2 (06.09.2015)