Fotos + Berichte: TSV1 – SV Hart / TSV2 – Frommern 2 (27.09.2015)


TSV1-Hart/Owingen: Am Oktoberfest-Sonntag traf unsere erste Mannschaft auf den SV Hart. Von Anfang an war hier die Derbystimmung zu spüren, sowohl auf, als auch neben dem Platz. Der TSV hatte mehr Spielanteile, ohne jedoch zwingend zu werden in den ersten zwanzig Minuten. Aber auch die Hartemer Mannschaft brachte bis dahin nichts zustande. In der 27. Minute war es dann Tim Hanslok der den TSV mit einem satten Schuss ins obere Eck in Führung brachte. Die Gangart wurde zunehmend ruppiger und so ergaben sich auf beiden Seiten immer wieder gefährliche Freistöße. Einen dieser Freistöße nutzten die Gäste zum Ausgleich kurz vor der Pause. Nach der Pause drehte der TSV für kurze Zeit auf und wurde immer wieder gefährlich. Allerdings sollte das Tor nicht fallen in dieser Phase und so wurde auch der Druck wieder etwas weniger. Nach 75 Minuten kam ein Freistoß der Hartemer auf den langen Pfosten, wo der Gästestürmer sträflich alleine gelassen wurde. Er konnte das Leder allerdings nur ans Aluminium setzen. Die 90 Minuten waren dann schon abgelaufen, als Julius Bürkle noch die große Chance zum Ausgleich hatte. Jedoch blieb es beim verdienten Unentschieden, mit dem am Ende beide Parteien leben konnten.

TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) pic30 TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015) TSV - Hart/Owingen (27.09.2015)

 

TSV2-Frommern2: Im Rahmen des 14. Oktoberfests empfing unsere zweite Mannschaft einen Mitfavoriten auf den Titel. Der Gast aus Frommern ist perfekt in die Saison gestartet und reiste mit 4 Siegen aus 4 Spielen und ohne Gegentor im Gepäck auf den Wollensack. Schon vor Spielbeginn gab es ein Kuriosum, da der eingeteilte Schiedsrichter zum Anpfiff noch nicht da war. So übernahm kurzerhand unser eigener Schiedsrichter Norbert Hellstern die Leitung der ersten Halbzeit. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit und der spontanen Zusage leitete er das Spiel vorzüglich und absolut fehlerfrei. Hierfür auch an dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön vom TSV!

Unsere Jungs waren sich der Schwere der Aufgabe bewusst und begannen die Partie höchst konzentriert. Die Gäste konnten dadurch ihre spielerische Klasse kaum ausspielen und agierten zunehmend mit langen Pässen, die meistens wirkungslos verpufften. Die erste dicke Chance des Spiels hatten unsere Jungs dann in der 25. Minute, als Daniel Dürr nach einem starken Zuspiel von Marc Schweizer aus dem Mittelfeld allein auf das gegnerische Tor zustürmte, den Ball allerdings knapp neben das Gehäuse schob. Die Partie nahm nun an Fahrt auf und auch die Gäste kamen zu einem Hochkaräter. Einen Pass in die Schnittstelle unserer Abwehr nahm der gegnerische Stürmer im Strafraum auf und stand allein vor Goalie Andre Krause. Dieser verkürzte geschickt den Winkel, sodass der Stürmer nur den Pfosten traf. Kurz vor der Halbzeit ergab sich dann für den TSV eine weitere dicke Chance. Daniel Wimmer spielte einen Pass in die Spitze auf Jan Wehrstein, welcher den Ball perfekt in den Lauf von Marc Schweizer weiterleitete. Aber auch dieser vergab und schob den Ball am langen Eck vorbei. Somit blieb es beim 0:0 zur Pause.

Nach dem Seiten- und Schiriwechsel nahm der TSV zunehmend das Heft in die Hand. Der zur Pause eingewechselte Christoph Merz belebte das Spiel spürbar und das Mittelfeld spielte fortan strukturierter. Zwingende Torchancen blieben aber hüben wie drüben Mangelware. Wie aus dem Nichts gelang den Gästen in der 63. Minute dann doch der Führungstreffer. Der gegnerische Angreifer wurde Richtung Sechzehnereck geschickt, machte dort einen Haken und schlenzte den Ball über Andre Krause hinweg ins lange Eck. Aber der TSV zeigte sich nicht geschockt und kämpfte sich sofort wieder ins Spiel. Der Druck unserer Jungs nahm immer mehr zu. Die favorisierten Gäste konnten sich kaum noch befreien und mussten sich mehr und mehr mit Fouls helfen. Logische Folge waren zwei Platzverweise zwischen der 70. und 77. Minute. In der 82. Minute belohnte sich dann der TSV endlich für den couragierten Auftritt und erzielte den Ausgleich. Pascal Marano setzte sich über links durch und spielte in die Mitte zu Marc Schweizer, der dem Torhüter mit seinem satten Linksschuss keine Chance ließ. Der TSV witterte weiter seine Chance und drängte auf den Siegtreffer. Allerdings kam es zu keinen weiteren Gelegenheiten und es blieb am Ende beim leistungsgerechten Remis.

Für den TSV spielten: A.Krause – T. Böhmler, F. Faller, P.Henle, D. Hertkorn – M. Rauscher (46. C. Merz), M. Schweizer, D. Dürr, P. Marano (55. J. Metzger/ 75. P. Marano), D. Wimmer (60. P. Rapp/78. D. Wimmer) – J. Wehrstein

TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015) TSV2 - Frommern2 (27.09.2015)