Spielbericht der ersten Mannschaft [14.09.17]


SV Dotternhausen – TSV Trillfingen 3:0

Tore: 1:0 (40.), 2:0 (52.), 3:0 (89.)

 

Eine ganz schwache Vorstellung zeigte unsere erste Mannschaft gestern Abend in Dotternhausen. Über 90 Minuten sprangen nur zwei klare Chancen heraus, wobei man sich in der Defensive sehr anfällig zeigte.

Anfangs hatte man noch das Gefühl, dass unser TSV das Kommando übernehmen würde, ehe der heimische SV in der neunten Minute die erste Chance hatte. Andre Krause konnte hier allerdings noch stark retten. Die anschließende Ecke landete am TSV-Pfosten, genauso wie der folgende Nachschuss. Diese Chancenkette schockierte unsere Mannschaft sichtlich, so dass sich alle in der Folge viele Abspiel- und Stoppfehler leisteten. Die einzige TSV-Chance in der ersten Hälfte, hatte es dann allerdings doch in sich. Simon Bogenschütz setzte sich auf der rechten Seite schön durch und legte auf Levi Kolb quer, welcher aber alleine vor dem Torhüter scheiterte. Als schließlich alles auf ein Unentschieden zur Halbzeit hinauslief, wusste sich Levi Kolb im eigenen Strafraum nur noch mit einem Foul zu helfen. Elfmeter für Dotternhausen Andre Krause alias Olli Piplica ahnte die Ecke zwar, konnte den Ball aber nicht festhalten.

Nach der Pause hatte unser Team wieder mehr Ballbesitz, wusste aber wieder nichts damit anzufangen und leistete sich weiterhin haarsträubende Fehler. So waren unsere Jungs auch beim zweiten Gegentreffer nicht richtig auf der Höhe. Nachdem man einen Eckball klären konnte, war man beim zweiten und dritten Ball wieder nicht auf „zack“ und so rutschte der Nachschuss durch unsere Abwehr, wo der gegnerische Stürmer nur noch einschieben musste (52.). Besonders ärgerlich hierbei, dass das Tor aus einer relativ klaren Abseitsposition erzielt wurde. Trotz dieses Fehlers lieferte der anwesende Unparteiische eine unglaublich solide und unaufgeregte Partie ab. Ein großes Lob an dieser Stelle J

Im Nachgang lief die Partie dann so dahin. Dotternhausen verwaltete und lauerte auf Konter, welche teilweise auch noch recht gefährlich wurden. Unser TSV hingegen schaffte es nur noch einmal gefährlich zu werden. Ein Freistoß von Kai Krause knallte an den Querbalken der Dotternhausener, fand aber leider auch nicht den Weg ins Tor. Am Ende konnte der SVD noch einen seiner zahlreichen Konter in ein Tor ummünzen und erhöhte auf 3:0.

Dadurch kassierte der TSV die erste Saisonniederlage, die zugleich aber auch absolut verdient war. Unsere Jungs ließen am gestrigen Abend einfach viel zu viele Dinge vermissen. So war es einfach unmöglich ein Spiel zu gewinnen.

Für den TSV spielten:

A.      Krause – S. Bogenschütz (62. Minute J. Schumacher), A. Stehle, F. Wütz, R. Kolb (82. Minute D. Fischer) – L. Kolb, M. Schneider (82. Minute M. Braitmaier) – K. Krause, R. Haid, F. Heller – J. Nelson (55. J. Gerlach)