Spielbericht: TSV Trillfingen II – SGM Erzingen (Kreisliga B – 03.06.2015)


Am Mittwoch hatte die zweite Mannschaft ihr Nachholspiel gegen den Drittplatzierten aus Erzingen. Der TSV zeigte dem vermeintlichen Favoriten von Anfang an wer der Herr im Haus ist und nahm das Heft in die Hand. Debütant Tim Weimann brauchte nur 7 Minuten für seinen ersten Treffer im Aktivenbereich und brachte die Zweite mit 1:0 in Führung. Nach 15 Minuten war es Mathias Weinreich der nur noch einschieben musste, nachdem die Hintermannschaft der Gäste nicht auf der Höhe war. Das 3:0 in der 30 Minute war ein herrliches Freistoßtor von Pascal Henle. So ging es in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte knüpften die Jungs an die starke Leistung an und gingen nach 52 Minuten wiederum durch Mathias Weinreich mit 4:0 in Führung. Nur fünf Zeigerumdrehungen später fand Heiko Rauscher den Weg ins Tor und erhöhte auf 5:0. Leider mussten wir noch das 5:1 hinnehmen, was aus einer klaren Abseitsposition erzielt wurde. Das 6:1 erzielte Tim Schumacher nach einem klasse Solo, wie einst Diego Armando Maradona. In der 90. Minute war dann Thomas Till zur Stelle und netzte zum 7:1 ein. Diesem Tor ging ein herrlicher Spielzug voraus, welcher von Philipp Rapp abgeschlossen wurde, aber zuerst nur an der Latte landete, ehe Till dann zur Stelle war. Klasse Leistung Jungs!