Spielberichte der aktiven Mannschaften [21.08.16]


TSV Trillfingen – SG Hart/Owingen 4:0

Tore: Levi Kolb (34.), Kai Krause (51.), Daniel Dürr (67.) & Fabian Heller (76.)

 

Am ersten Spieltag der neuen Saison kam es am Sonntag auf dem Trillfinger Wollensack schon zu einem richtigen Knaller! Die Jungs um das Trainerteam Helber und Vogt empfingen den Lokalrivalen der SG Hart/Owingen. So richtig in der neuen Runde angekommen waren die Jungs dann aber erst nach einer knappen halben Stunde. In der Anfangsphase war das Spiel unserer Jungs von vielen Fehlpässen und unnötigen Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung geprägt. So war es auch die SG, die die ersten Möglichkeiten zu verzeichnen hatte. Nach zwanzig Minuten musste unser Goalie Niklas Hojdem schon zweimal sein ganzes Können zeigen, ehe auch noch der Pfosten für unsere Jungs rettete. Danach fing sich Mannschaft etwas. Sie brachte mehr Struktur in ihr Spiel, baute die Angriffe besser auf und stand dazu in der Defensive dann etwas besser. Die erste gute Möglichkeit ließ dann auch nicht lange auf sich warten. Nach einem schönen Spielzug über Reto Kolb, kam der Ball zu Jan Schumacher, welcher Kai Krause mit seiner Flanke fand. Kai fackelte nicht lange und zwang den SG-Keeper mit seinem Volleyschuss zu einer Glanzparade. Ein paar Zeigerumdrehungen später – der 34. Minute – wurde Levi Kolb von seinen Jungs in eine prächtige Schussposition gebracht. Er traf die Kugel perfekt und das Leder schlug im rechten Dreieck des Gehäuses ein! 1:0 für den TSV! So ging es dann auch in die Pause.

Aus der Kabine kam der TSV dann deutlich sicherer und besser raus als noch zu Beginn des Spiels. Nach nur sechs Minuten in der zweiten Hälfte wurde Kai Krause von Norman Vogt auf die Reise geschickt und hatte nur noch einen Verteidiger vor sich. Der Verteidiger wusste sich nur noch mit einem Foul im Strafraum zu helfen, was zum einen den Strafstoß und zum anderen die Ampelkarte für ihn bedeutete. Kai Krause ließ sich nicht zweimal bitten und schob zum 2:0 ein! Das gab dem Team noch mehr Sicherheit und Spielkontrolle, so dass weitere Tore nur eine Frage der Zeit waren. Markus Helber wechselte anschließend durch und brachte neue Kräfte, was sich direkt bezahlt machen sollte. Kai Krause wurde in der 67. Minute wieder von Norman Vogt bedient und flankte mustergültig auf Daniel Dürr, welcher mit einem schönen Volley zum 3:0 einnetzte! Der TSV zeigte sich an diesem Tag eiskalt und verwertete nur neun Minuten später die nächste Chance. Simon Bogenschütz brachte eine Bogenlampe in den gegnerischen „Fünfer“, wo Fabian Heller höher sprang als der SG-Keeper und zum 4:0 Endstand einköpfte.

Alles in Allem ein verdienter Sieg der Jungs, der aber erstens etwas zu hoch und zweitens aber auch aufgrund der Anfangsminuten einen anderen Spielverlauf zugelassen hätte!

Am kommenden Sonntag geht es nun beim Landesligaabsteiger FC Winterlingen weiter.

Für den TSV spielten:

Hojdem – T. Schumacher (55. Minute S. Bogenschütz), A. Stehle, F. Wütz, J. Schumacher – P. Stehle (52. Minute J. Nelson), L. Kolb (79. Minute T. Weimann) – R. Kolb (61. Minute D. Dürr), N. Vogt, K. Krause – F. Heller

IMG_2161 IMG_2163IMG_2170 IMG_2173IMG_2176IMG_2223 IMG_2222 IMG_2209 IMG_2208 IMG_2199 IMG_2198 IMG_2197 IMG_2195 IMG_2194 IMG_2192 IMG_2189 IMG_2188 IMG_2186 IMG_2182 IMG_2180IMG_2229 IMG_2247

 

TSV Trillfingen II – SGM SV Erzingen/ SV Roßwangen II/ TSV Endingen II 3:1

Tore: 1:0 Jimmy Metzger (19.); 2:0 Jimmy Metzger (30.); 2:1 (59.); 3:1 Pascal
Henle (Foulelfmeter/ 88.)

Im ersten Rundenspiel der neuen Saison konnte unsere zweite Mannschaft den
ersten Sieg einfahren und die SGM SV Erzingen/ SV Roßwangen II/ TSV
Endingen II hochverdient mit 3:1 bezwingen.

Dabei begannen die Jungs vom neuen Trainer Peter Burkhardt von Beginn an
konzentriert und ließen keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Sonntag die
drei Punkte mitnehmen soll. Schon in dieser frühen Phase der Partie
erspielte sich die Heimelf mehrere gute Einschussmöglichkeiten, die
allerdings nicht verwertet wurden. Erst in der 19. Minute erlöste Jimmy
Metzger unsere Elf und erzielte nach Vorarbeit von Tim Hanslok den
Führungstreffer. Hanslok legte im Strafraum zurück auf Metzger und dieser
ließ dem gegnerischen Torhüter mit einem Schuss ins lange Eck keine Chance.
Auch danach blieb der TSV spielbestimmend und setzte den Gast unter Druck.
Dieser kam in der gesamten ersten Hälfte zu keiner nennenswerten Torchance.
Unsere Elf ließ aber auch in der Folgezeit immer wieder beste Gelegenheiten
in Person von Tim Hanslok, Heiko Rauscher und Fabian Singer ungenutzt. So
war es wiederum Jimmy Metzger vorbehalten, das überfällige 2:0 zu erzielen.
Fabian Singer hatte sich über links durchgesetzt und in den Strafraum
gepasst. Dort stand Jimmy Metzger wieder goldrichtig und schob gekonnt ein.
Bis zur Pause plätscherte dann das Spiel vor sich hin.

Auch in der zweiten Halbzeit waren unsere Jungs tonangebend und
kontrollierten die Partie. Allerdings wurde wie schon in der ersten
Halbzeit beste Chancen vergeben. Hervorzuheben sei hier allerdings auch der
bestens aufgelegte Gästetorhüter, welcher einige Möglichkeiten stark
parierte. Wie aus dem Nichts kam dann der Anschlusstreffer der Gäste mit
ihrer ersten Torchance in der 59. Spielminute. Nach einem missglückten
Klärungsversuch sprang der Ball in der Folge kurz vor dem Strafraum an die
Hand von Marius Braitmaier. Den fälligen Freistoß schossen die Gäste
wuchtig und unhaltbar für Torhüter Niklas Krause ins Tor zum überraschenden
Anschlusstreffer. Jetzt versuchten die Gäste durch Pressing Druck auf
unsere Elf aufzubauen und sie so zu Fehlern zu zwingen. Der TSV zeigte sich
unbeeindruckt und blieb ihrem Spiel treu. Es wurde aber versäumt den Deckel
endgültig zuzumachen und das Spiel zu entscheiden. So blieb die Parte bis
kurz vor Schluss spannend, auch wenn die Gäste zu keinen Gelegenheiten
kamen, den Ausgleich zu erzielen. In der 88. Minute tauchte dann
Abwehrspieler Marius Braitmaier im gegnerischen Strafraum auf und wurde
regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän
Pascal Henle gewohnt souverän. Das Spiel war somit zugunsten des TSV
entschieden und endete letztendlich mit einem hochverdienten 3:1 Sieg für
unsere Jungs.

Für den TSV spielten:
N.Krause – M. Braitmaier, J. Eberhart, P. Henle, S. Dehner – H. Rauscher –
T. Till (63. C. Merz), F. Singer, T. Hanslok, J. Metzger – J.Wehrstein (56.
J. Kränzler)

IMG-20160822-WA0021 IMG-20160822-WA0020 IMG-20160822-WA0018 IMG-20160822-WA0017 IMG-20160822-WA0016 IMG-20160822-WA0015 IMG-20160822-WA0013 IMG-20160822-WA0012 IMG-20160822-WA0010