Spielvorschau vom 08.09.16, 10.09.16 & 11.09.16


TSV Trillfingen – SV Tieringen (18:30 Uhr auf dem Wollensack)

Heute steht für den TSV schon der nächste Kracher ins Haus, wenn der SV Tieringen auf dem Wollensack gastiert. Die Gäste aus Tieringen haben, wie auch unser TSV, ein schwieriges Jahr mit viel Abstiegsangst hinter sich. In der Sommerpause waren die Verantwortlichen des SVT deswegen auch sehr aktiv und haben einige Neuzugänge auf den Lochen geholt. Mit Marco Mario Brunner vom FC Winterlingen kommt ein Landesligaerfahrener Spieler und mit den beiden Italienern von der SG Hart/Owingen, Guiseppe Cracchiolo und Salvatore Cerabona, haben die Tieringer keine Unbekannten aus TSV-Sicht geholt. Jetzt kommt das große ABER aus Tieringer Sicht. Sie haben aus den bisherigen drei Spielen erst einen Punkt sammeln können und hinken ihren Ansprüchen dadurch schon wieder hinterher. Dies wird allerdings für unseren TSV kein Vorteil darstellen, da die Tieringer mit viel Wut im Bauch nach Trillfingen reisen werden, nachdem sie zuletzt das Derby gegen den TSV Nusplingen verloren haben. Unsere Jungs hingegen kommen mit viel Rückenwind in die Partie. Mit einem Sieg gegen starke Burladinger sind unsere Jungs im Moment auf Tabellenplatz eins, was eine schöne Momentaufnahme darstellt – aber leider keinen Bonus für das heutige Spiel gibt!

Kommt also zahlreich auf den Wollensack und unterstützt unsere Jungs heute Abend. Passend zum schönen Kick gibt es natürlich wieder heiße Feierabendrote und ein kühles Blondes 🙂

TSV - Hart/Owingen (27.09.2015)

Haben unsere Jungs heute Abend auch wieder Grund zum Jubeln? Wir werden sehen 🙂

 

Sprf. Bitz – TSV Trillfingen (Samstag 17 Uhr in Bitz)

Schon am Samstag hat die Helber-Truppe die Reise nach Bitz zu den gelb schwarzen Sportfreunden anzutreten! Die Sportfreunde gelten in dieser Saison als eins von vier Teams als Mitfavorit auf die Meisterschaft, nachdem sie eine sehr starke Vorsaison gespielt haben! Aktuell zeigen sie aber noch ein anderes Bild von sich und hinken ihren Ansprüchen, in Punkten gemessen, noch acht Punkte hinterher. Aus den ersten drei Spielen konnten die Sportfreunde nur einen Punkt holen, obwohl sie dabei mit zwei Aufsteiger vermeintlich „leichtere Aufgaben“ vor der Brust hatten. Bleibt also abzuwarten wie sie ihr Spiel gegen den dritten Aufsteiger aus Ebingen heute Abend bestreiten und ob die Brust wieder breiter wird, oder auch der Frust anwächst. Aus Trillfinger Sicht gibt es auch noch ein Thema das mit Frust in Verbindung gebracht werden kann. Im letzten Spiel in Bitz brachten unsere Jungs kein Bein auf den Boden und konnten mit dem 3:0 für die Gastgeber mehr als zufrieden sein. Kann der TSV also für die Revanche sorgen, oder gibt es für die Bitzer nach der englischen Woche eine Kehrtwende?

tsv-bitz1516_06

Ein spannendes Spiel ist zu erwarten 🙂

SV Heselwangen – TSV Trillfingen 2 (Sonntag 15 Uhr in Heselwangen)

Ein Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden! Das ist die Bilanz beider Teams nach drei Spieltagen. Der einzige Unterschied? Der SV Heselwangen hat ein Tor mehr geschossen, aber auch eins mehr kassiert. Die Heselwanger spielten in der letzten Saison noch in der Kreisliga B1 und haben zur neuen Spielrunde einen Staffelwechsel hinter sich. Sie belegten in der letzten Saison den sechsten Rang und sind daher sicherlich nicht zu unterschätzen. Nicht nur die Platzierung aus dem letzten Jahr, auch die aktuelle Konstellation verspricht ein spannendes Duell auf Augenhöhe. Unsere Jungs der zweiten Mannschaft haben sich von der Niederlage auf der Alb sehr gut erholt und erkämpften sich am Wochenende gegen den Favoriten aus Binsdorf ein 0:0 Unentschieden. Sollten es unsere Jungs wieder schaffen hinten die Null zu halten, sollte doch etwas möglich sein in der Balinger Teilgemeinde, die sich aber mit Sicherheit die gleichen Ziele steckt. Wer schafft es den Anschluss nach vorne nicht zu verlieren?

gruol-tsv2_13

Heiko Rauscher will am Wochenende den zweiten Sieg mit seiner Mannschaft einfahren 😉