Spielvorschau zum 06.11.16


TSV Trillfingen 1 – SV Grün-Weiß Stetten (Anpfiff 14:30 Uhr auf dem Wollensack)

 

Am Sonntag steht beim TSV alles unter dem Zeichen des Stadtderbys gegen den SV Stetten. Dieses Duell war schon in den letzten Jahren sehr geprägt von der Brisanz eines Derbys, wobei dieses Duell dann noch einen zusätzlichen Stempel aufgedrückt bekommt. Den eines Bezirksliga-Spitzenspiels! Die Stettener waren schon in den vergangenen Jahren immer das Maß aller Dinge im Bezirk und vor allem im Raum Haigerloch. Erfreulich ist jedoch, dass die Stettener immer noch ganz oben bei der Musik mitspielen und allmählich von den anderen Teilgemeinden der Stadt Konkurrenz bekommen. Mit dem SV Hart und unserem TSV sind es zwei weitere Bezirksligisten aus der Raumschaft Haigerloch. Außerdem spielen in der Kreisliga A2 gerade der SV Gruol und die SG Weildorf/Bittelbronn um den Aufstieg in Eliteklasse des Bezirks. Eine unglaublich geile Sache!

 

Nun zum Spiel selbst: Unser Gegner der SVS stieg in der Saison 14/15 aus der Landesliga 4 ab und erreichte im Folgejahr erneut einen starken dritten Platz. Vor dieser Saison gab es beim SVS dann einen großen Umbruch. Mit Spielertrainer Christoph Bogenschütz haben die Grün-Weißen zur neuen Runde einen alten Bekannten als Kommandogeber an die Eyach geholt. Er beerbt Markus Helber, der wie jeder weiß, nun den TSV coacht.  Viele dachten, dass der SVS sich nach dem Umbruch schwer tun würde um oben wieder mitzuspielen. Falsch gedacht. Mit starken Leistungen und guten Mannschaftsleistungen werden die eigenen Jugendspieler gut integriert beim SVS, so dass man im Moment schon wieder auf dem dritten Platz rangiert. Mit einem Sieg gegen unseren TSV, könnten die grün weißen einen riesigen Schritt in Richtung „Platz an der Sonne“ machen. Auf diesem steht nämlich aktuell unser TSV, mit gerade noch fünf Punkten Vorsprung auf den SVS. Die Tabellenkonstellation mag also erahnen lassen, dass der TSV der Favorit ist. Die letzten Ergebnisse (siehe unten) lassen aber den SVS zum Favoriten werden. Wie immer gilt aber, dass ein Derby seine eigenen Gesetze schreibt. Wir hoffen auf viel Unterstützung, eine faires, ausgeglichenes und verletzungsfreies Derby :-)

 

Die letzten Ergebnisse:
Hinrunde 15/16: TSV – SVS 3:4
Rückrunde 15/16: SVS – TSV 4:2

 

 

svs-tsv_1516_4

 

 

SG SV Täbingen/ Schömberg 2 – TSV Trillfingen (Anpfiff 12:30 Uhr in Täbingen)

 

Unsere Zweite um Neutrainer Uli Schneider muss am Sonntag die Reise nach Täbingen antreten. Der Tabellenelfte hat in dieser Saison noch kein Spiel gewonnen, aber auch schon fünf Remis aus zehn Spielen geholt. So wirkt diese Aufgabe als vermeintliche leichte, jedoch haben sich auch schon fünf Teams die Zähne am Team von Trainer Markus Koch ausgebissen. Unsere zweite ist nach der bitteren Niederlage aus der letzten Woche zum Siegen verdammt. Außerdem gilt es die schwache erste Hälfte wieder gut zu machen und den mitreisenden Zuschauern zu zeigen, dass es auch über 90 Minuten gehen kann. Die letzten Ergebnisse zeigen, dass hier am Sonntag ein Dreier als absolute Pflicht anzusehen ist.

 

Letzte Ergebnisse:
Hinrunde 15/16: TSV – SG 5:0
Rückrunde 15/16: SG – TSV 0:5

 
img_3765