Spielvorschau zum 19.11.2016


SV Tieringen – TSV Trillfingen (Anpfiff 14:30 Uhr)

 

Schon am morgigen Samstag tritt unsere erste Mannschaft die Reise zum Tabellenschlusslicht nach Tieringen an. Letzte Woche konnte auf dem Goldrain nicht gespielt werden aufgrund der Witterungsbedingen und den schlechten Bodenverhältnissen. Hoffen wir, dass das morgen anders sein wird und das Spiel wie geplant stattfindet. Die Gastgeber vom SV Tieringen belegen momentan den letzten Tabellenpatz und haben erst einen Sieg eingefahren in der laufenden Saison. Dieser Sieg konnte allerdings gerade gegen den Tabellenzweiten vom TSV Straßberg eingefahren werden. Also heißt es für unsere Jungs morgen wie immer, dass aufpassen angesagt ist. Denn auch der Trend zeigt bei den Tieringern seit einigen Spielen nach oben. Nachdem sie nach zehn Spieltagen nur zwei Punkte einfahren konnten, waren es in den letzten drei Spielen immerhin vier Punkte. Dies zeigt, dass ein Ergebnis wie das 5:0 aus dem Hinspiel nicht zu erwarten ist, trotz allem wird die Devise des TSV aber klar sein. Nach neun Siegen in Folge soll nun auch der zehnte her. Mit schön spielen wird am morgigen Samstag in Tieringen mit Sicherheit eh nichts zu holen sein. Hier wird das Spiel, auch aufgrund (vermutlich) schlechtem und tiefen Untergrund, nur durch den Kampf entschieden. Dass unsere Jungs aber gewillt sind jenen Kampf Woche für Woche anzunehmen, wurde die letzten Spiele bewiesen. Nachdem unser Team die letzten Wochen immer wieder von Verletzungen und Krankheiten geplagt wurde, wird der Kader mit Ausnahme der Langzeitverletzten, morgen endlich mal wieder komplett zusammen sein.

Also unterstützt unsere Jungs morgen zahlreich, damit hoffentlich der nächste Dreier eingetütet werden kann.

IMG_2412

Fabian Singer (Mitte) behauptet im Hinspiel den Ball gegen den SV Tieringen und war mit einem Tor und einer Vorlage maßgeblich am 5:0 Heimerfolg beteiligt.

aufnahme9