Spielvorschau zum 28.10.16 und zum 30.10.16


FV Rot-Weiß Ebingen – TSV Trillfingen (Freitag 28.10.16, 19:30 Uhr)

Schon am Freitag trifft die erste Mannschaft im Nachholspiel des achten Spieltags auf den Aufsteiger vom FV Rot-Weiß Ebingen. Diese Partie gab es zum einen vorher noch nie, wurde der FV doch erst im Jahr 2006 gegründet. Die Ebinger sind in diesem Jahr das erste Mal in der Vereinsgeschichte in die Eliteliga des Bezirks aufgestiegen und stehen aktuell auf dem zehnten Tabellenplatz. Dabei erzielten sie bisher 12 Tore, kassierten 15 und holten somit insgesamt elf Punkte. Macht einen Vorsprung auf den Relegationsplatz von nur einem Punkt, bei allerdings einem Spiel weniger.  Trainiert werden die Jungs von der Schmiecha von Benjamin Mak. Er übernahm das Amt von Klaus Dicklhuber, nachdem er zuvor die eigene A-Jugend unter sich hatte.

Für unsere Jungs wird dies keine leichte Auswärtsaufgabe, auch wenn es das Papier vermuten lassen würde. Nach den zuletzt spielerisch schwächeren Auftritten hat unser Team etwas gut zu machen und will die Trainingsinhalten auch mal wieder in die Tat umsetzen. Mit dem 2:1 Auswärtssieg beim SV Dotternhausen, konnte man den bis dato „taktisch und spielerisch besten Gegner bisher“ schlagen, wie der in Dotternhausen gesperrte Youngster Fabian Wütz resümierte.

Anpfiff ist am Freitag um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz an der Mazmannhalle.

Wegbeschreibung:

aaaaaaaa

Das Sportgelände liegt direkt über dem Alb-Stadion des FC 07 Albstadt und ist in der Schmiechastraße. Die Anfahrt ist über das Badkap, Ausfahrt Bahnhof Ebingen, Kreisverkehr-Ausfahrt durch den Tunnel möglich, oder über den Stich, durch Onstmettingen, Truchtelfingen, so dass man direkt beim Alb-Stadion herauskommt.

 

TSV Trillfingen II – SV Ratshausen II (Sonntag 30.10.16, 15 Uhr)

Ein echtes Spitzenspiel steht am Sonntag für unsere zweite Mannschaft an. Sie empfängt den SV Ratshausen II und kann mit einem Sieg am direkten Konkurrenten vorbeiziehen. Der SVR steht in der Tabelle zwei Plätze vor unserem TSV und belegt aktuell den dritten Platz. Mit 18 Punkten und 23:8 Toren haben die Jungs vom Plettenberg die beste Defensive und werden auch versuchen dies nach dem Spiel gegen unsere „Zwoide“ zu haben. Der Erstplatzierte TSV Geislingen hat zwar vier Punkte mehr auf dem Konto, kann aber auch ein Spiel mehr als die Ratshausener aufweisen. Umso wichtiger ist deshalb die Aufgabe für unsere Jungs. Wollen sie oben noch ein Wörtchen mitreden in dieser Saison, dann muss unbedingt dreifach gepunktet werden. Bei einem Spiel mehr auf dem Konto und einem Punkt Rückstand, wären diese drei Punkte enorm wichtig.

Also kommt am Sonntag alle zahlreich auf den Schulsportplatz in Haigerloch und unterstützt unsere Jungs zahlreich.

Die letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften endeten wie folgt:

Hinrunde 15/16: TSV Trillfingen II – SV Ratshausen II 5:0

Rückrunde 15/16: SV Ratshausen II – TSV Trillfingen II 1:1

 

img_8890

Heiko Rauscher (l.), Sven Braun, Daniel Wimmer, Jimmy Metzger und Tim Hanslok erledigten die Pflichtaufgabe gegen Pam. Haigerloch souverän. Doch nun gilt es nachzulegen gegen den direkten Konkurrenten aus Ratshausen.