Spielvorschau zum 29.05.16


1. Mannschaft:

Unsere erste Mannschaft muss am Sonntag die kurze Reise nach Stetten antreten, um dort beim Stadtderby gegen den SV Stetten um den Sieg zu spielen. Wie schon seit einer gefühlten Ewigkeit heißt es auch diese Woche wieder, dass man den Nicht-Abstieg klar machen will (ich kannes selbst kaum noch hören :-)). Die Voraussetzungen sind auch diese Woche wieder komplett verschieden. Der SV Stetten steht im Moment mit 52 Punkten auf dem dritten Rang und ist noch auf Tuchfühlung zum Relegationsplatz. Mit einem Sieg und einem Ausrutscher des TSV Nusplingen, könnten die Grün-Weißen wieder aufschließen und das Rennen nochmals spannend machen. Dieses spannende Rennen möchte der TSV endlich hinter sich lassen. Mit einem Sieg gegen den Rivalen aus Stetten könnte man die letzten Zweifel beseitigen. Mit 38 Punkten hat man zu diesem Zeitpunkt schon drei Punkte mehr gesammelt, wie zum Abschluss der letzten Saison. Das Problem: Wir sind immer noch nicht gerettet! Ein Zeichen dafür, wie ausgeglichen diese Liga ist.

Im Hinspiel standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber, jedoch gewann am Ende mit dem SV Stetten das cleverere Team mit 3:4. Die Tore für den TSV erzielten Philip Stehle mit einem Doppelpack und Fabian Heller. Gerne am Sonntag nochmal!

29.05.16, 15 Uhr: SV Stetten – TSV Trillfingen

tsv-stetten_18

Ein Zweikampf aus dem Hinspiel zwischen Tim Schumacher und Sven Würzinger vom SV Stetten.

 

2. Mannschaft:

Auch für unsere zweite Mannschaft steht diese Woche ein Derby an. In Haigerloch geht es am Sonntag gegen die zweite Garde des SV Gruol und des SV Heiligenzimmern. Allerdings sind es hier andere Vorzeichen. Die zweite des SV Gruol steht im Niemansland der Tabelle, kann aber nach zuletzt einigen positiven Ergebnissen wieder von einem guten Lauf sprechen. Unsere zweite Mannschaft hat sich letzte Woche leider aus dem Rennen um den Relegationsplatz verabschiedet und will nun den guten vierten Rang halten, um das gesetzte Saisonziel zu erreichen.

In der Vorrunde gewann unsere zweite Mannschaft das Spiel deutlich mit 5:0. Nach einem Doppelpack von Tim Weimann und Treffern von Jonas Eberhart, Max Rauscher und Philipp Rapp gingen unsere Jungs als Sieger vom Platz. Können sie die Leistung aus dem Hinspiel wiederholen?

29.05.16, 15 Uhr: TSV Trillfingen 2 – SV Gruol 2/SV Heiligenzimmern 2

TSV2 Pokal 18.08.2015

Kapitän Pascal Henle, Marc Schweizer und Max Rauscher blicken dem Derby gespannt entgegen.